[ Jawattdenn.de - Dompfaff-O-Mat ]      
 



Tabelle

1
Essen
-
2
Oggersheim
-
3
Elversberg
-
4
Verl
-
5
Lotte
-
6
Trier
-
7
Worms
-
8
Kleve
-
9
Cloppenburg
-
10
Dortmund II
-
11
Münster
-
12
Köln II
-
13
Gladbach II
-
14

Leverk. II

-
15
Mainz II
-
16
Lautern II
-
17
Bochum II
-
18
Schalke II
-


Letztes Spiel


09.08.08 - 1:3 (1:1)


Nächstes Spiel


15.08.08 - 18:30 Uhr
PGW Arena Lotte


Hot Links




Sponsor Link




Der DOMPFAFF-O-MAT
 
 


Punkte, die RWE bis zum Saisonende maximal aus eigener Kraft holen kann: 0

Tabellenplatz, den RWE zum jetzigen Zeitpunkt rechnerisch sicher hat: 1

F.A.Q.

Was besagt diese Tabelle?

Die Zahl hinter dem Vereinsnamen sind Punkte, die RWE noch braucht, um diese Mannschaft endgültig abzuhängen. In eckigen Klammern steht der Spieltag, an dem dies frühestens möglich ist.

Wie werden Punkte abgebaut?

Bei jedem Sieg von RWE werden allen anderen Mannschaften je 3 Punkte gestrichen, bei einem Unentschieden 1 Punkt. Denn diese Punkte hat RWE gerade geholt und müssen künftig nicht mehr geholt werden.
Zusätzlich werden einer Mannschaft, die am Spieltag verliert, 3 Punkte gestrichen, bei einem Unentschieden 2. Denn diese Punkte hat sie gerade verloren, kann sie an den restlichen Spieltagen nicht mehr holen und müssen demzufolge auch von RWE nicht mehr geholt werden.
Pro Spieltag können jeder Mannschaft also bis zu 6 Punkte aus der Berechnung gestrichen werden.

Beispiel: Angenommen RWE hat 3 Spieltage vor Schluss 68 Punkte und Lübeck 66. In den restlichen 3 Spielen kann Lübeck theoretisch noch 9 Punkte holen. Zusammen mit den 66 bereits gewonnenen gibt das 75 mögliche Punkte. RWE braucht 1 Punkt mehr, also 76. 68 sind schon auf dem Konto – fehlen noch 8 Punkte.

Weiter angenommen, RWE gewinnt das nächste Spiel und Lübeck verliert. Dann werden von diesen 8 Lübecker Punkten 3 gestrichen für den Sieg von RWE und weitere 3 für die Niederlage von Lübeck. Lübeck hat jetzt immer noch 66 Punkte und kann noch 6 holen. RWE hat bereits 71 – es fehlen nur noch 2 Punkte.

Bei einigen Teams müssen mehr Punkte abgebaut werden, als RWE in der Restspielzeit maximal aus eigener Kraft holen kann. Sind diese Teams nicht mehr abzuhängen?

Doch! Wie du in der Rechnung oben siehst, werden bei einem Sieg von RWE und gleichzeitiger Niederlage eines anderen Teams 6 Punkte pro Spieltag aus der Tabelle gestrichen. Erst, wenn die Zahl der noch nötigen Punkte mehr als doppelt so hoch ist, wie RWE aus eigener Kraft holen kann, ist ein solches Team in dieser Spielzeit nicht mehr abzuhängen.

Weshalb kann ein Spitzenteam an einem bestimmten Spieltag abgehängt werden, aber der frühest mögliche Aufstiegstermin ist erst einige Spieltage später?

Der Spieltag, an dem eine Mannschaft abgehängt werden kann errechnet sich aus der Annahme, dass RWE alles gewinnt und dieses Team alles verliert. Aber es verlieren ja nicht alle anderen Mannschaften alle Spiele. Wenn eine Mannschaft verliert, gewinnt eine andere, die dann ihre Punkte eben langsamer abbaut. Die optimale Konstellation für den frühest möglichen Aufstiegstermin ist: RWE gewinnt alles und die anderen Mannschaften spielen gegeneinander unentschieden. Darum liegt der frühest mögliche Aufstiegstermin einige Spieltage später.


     

Wie alles begann

Anfang März 2003 – RWE war gerade nach langer Winterpause mit einem souveränen 3:0 Sieg bei Preußen Münster erfolgreich  in die Rückrunde der Regionalliga gestartet und hat es sich mit einem komfortablen 4-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze gemütlich gemacht.

     

Alles war euphorisiert. Man träumte vom endlich greifbaren Aufstieg am Ende der Saison, nicht wissend, dass bereits am folgenden Wochenende mit einer 0:4 Heimniederlage gegen Wattenscheid ein schmerzhaft wechselvoller Saisonverlauf eingeleitet werden sollte, an dessen Ende es wieder einmal nicht zum Aufstieg reichte.

Nach eben jenem Rückrundenstart behauptete im RWE-Forum ein User namens Harry P.: „Ich denke, dass RWE bis zum Saisonende noch 25 Punkte holen wird.“ Worauf ihm ein User namens Bernie antwortete: „Also bis zum Saisonende schaffe ich sicherlich noch 3 Punkte in Flensburg.“ Der Versuch des Letzteren, das Thema schnell zum Schweigen zu bringen, wurde im Keim erstickt.

Von nun an wurde im Forum spekuliert und getippt, was das Zeug hielt. Von irrealen Schwebezuständen auf Wolke 7 bis zu demoralisierendem Pessimismus war alles dabei.

„Schluss mit der Kaffeesatzleserei!“, sagte sich der Dompfaff. Obwohl als Pastor hauptberuflich überwiegend mit Jenseitigem befasst, sieht er trotzdem, dass nur Fakten zählen. Und die kann man mathematisch berechnen. So mischte er sich in die Diskussion ein und fragte: „Wie viel Punkte sind denn noch nötig?“ Aber er fragte nur, um die Antwort gleich selbst zu geben. Bereits mehr als 10 Monate zuvor – nur noch fünf Spieltage waren in der Saison 2001/02 zu spielen – hatte er nämlich einmal ausgerechnet, wie viel Punkte RWE noch zum Aufstieg benötigt. Der Ausgang am Ende der Saison ist allen noch in schmerzlicher Erinnerung. Genau so schnell wie die Aufstiegsträume verschwand auch die wunderschöne Punkteberechnung im Land des Vergessens.

Jetzt war die Gelegenheit, die Berechnungen wieder aufleben zu lassen. Kurz hingesetzt, alles schnell ausgerechnet und fertig war eine Tabelle, die seitdem von Spieltag zu Spieltag das RWE-Forum und seine User begleitet. Eine Tabelle, die immer aktuell dokumentiert, wie viel Punkte noch benötigt werden, um gegnerische Teams endgültig hinter sich zu lassen.

Anfangs wurde die Übersicht im Forum noch aufwendig zusammengebastelt, mit Smileys für jeden noch zu holenden Punkt. „Du hast wohl zuviel Zeit!“ musste sich der Dompfaff manchen Spott anhören, und: „Jetzt wissen wir womit ein Pastor sein Geld verdient!“ Aber das war nicht ernst gemeint. Es soll zwar vereinzelt immer noch einige User geben, die das ganze System nicht kapieren, aber die meisten schauen doch ganz gerne vorbei um zu sehen, wie weit die Strecke noch ist, bis wir mit der Mannschaft unseren nächsten Traum verwirklichen können.
Es ist so einfach! Man errechnet, wie viel Punkte ein gegnerisches Team im restlichen Verlauf noch maximal holen kann und addiert die bereits gewonnenen Punkte dieser Mannschaft hinzu. Das ist die Punktzahl, die der Gegner bestenfalls erreicht. RWE braucht sicherheitshalber einen Punkt mehr, denn mit einem besseren Torverhältnis sollte man nicht spekulieren. Von diesem Wert werden die Punkte abgezogen, die RWE schon hat – schon hat man die Zahl der noch nötigen Punkte. Dieses, für jedes gegnerische Team errechnet, ergibt eine Tabelle, die von Spieltag zu Spieltag fortgeschrieben werden kann. Oben rechts ist der aktuelle Stand anzusehen.




Idee & Administration: Klaus Schroer
Grafikdesign: Frank Schulz
Programmierung: Torsten Krämer