[ Jawattdenn.de - 100 Jahre Rot-Weiss Essen ]      

 





Tabelle

1
Essen
-
2
Oggersheim
-
3
Elversberg
-
4
Verl
-
5
Lotte
-
6
Trier
-
7
Worms
-
8
Kleve
-
9
Cloppenburg
-
10
Dortmund II
-
11
Münster
-
12
Köln II
-
13
Gladbach II
-
14

Leverk. II

-
15
Mainz II
-
16
Lautern II
-
17
Bochum II
-
18
Schalke II
-


Letztes Spiel


09.08.08 - 1:3 (1:1)


Nächstes Spiel


15.08.08 - 18:30 Uhr
PGW Arena Lotte


Hot Links




Sponsor Link





Jawattdenn.de Buchkritik - Karsten Kiepert "All die ganzen Jahre..."


All die ganzen Jahre ...

heißt ein neues Buch über unsere rot-weiße Liebe, geschrieben von Karsten Kiepert, seit über 26 Jahren RWE-Fan. Auf- und Abstiege, Jubel und Ekstase. Fußball pur in Essen-Bergeborbeck. Persönliche Erinnerungen an alte Zeiten und „ewige“ Freunde. Spiele gegen den unbeliebten Nachbarn, Feuerwerke gegen Meiderich und Besuche am Zoo. Vom ersten Besuch an der Hand des Vaters über das Mitfiebern im Fanblock, Auswärtsfahrten mit Bus und Bahn bis zur Mitnahme des eigenen Sohnes. So schildert Karten Kiepert auf dem Einband den Inhalt des Buches.

Fußballbücher gab es in den letzten Jahren viele. Wohl die meisten Fußballfans kennen das Buch „Fever Pitch“ von Nick Hornby, in dem der Arsenal-Fan recht poetisch sein Leben für und mit dem FC Arsenal beschreibt. In diese Richtung geht auch dieses Buch. Auf über 270 Seiten skizziert der eingefleischte RWE-Fan seinen persönlichen Werdegang. Zur Schulzeit, als er noch den großen Hamburger Sportverein verehrte, der damals seine große Zeit hatte, begann ganz zaghaft die Liebe zu RWE. Der Vater schleppte den noch wenig begeisterten Sohn mit zur Essener Hafenstraße. Mit den Jahren jedoch wurde aus dem jungen HSV-Anhänger immer mehr auch ein RWE-Fan, den auch der Wechsel von Horst Hrubesch zu eben jenem Hamburger Verein nicht mehr vom RWE-Virus befreite.

So folgen dann die ersten Auswärtsspiele, unter anderem das erste Derby gegen die unbeliebten Nachbarn aus Gelsenkirchen, die ersten mitgefieberten sportlichen Erfolge, aber auch die ersten Kontakte mit Gästefans oder auch leidvolle Abstiege. Beim Lesen bemerkt man kaum, wie RWE ihn immer mehr in seinen Bann zieht, der Leser realisiert erst nach einiger Zeit, dass aus dem anfänglichen Beobachten des nun mal allgegenwärtigen Heimatstadtvereines eine heiße Liebe zu RWE geworden ist.

Die zahlreichen sportlichen Hoch- und Tiefpunkte werden mit der persönlichen Entwicklung des Autors verknüpft. Jeder RWE-Fan wird sich darin widerspiegeln - egal wann er mit dem Virus infiziert wurde. Karsten Kiepert schildert die Erlebnisse auf Schalke, beim MSV, in Wuppertal, Mannheim oder auch Düsseldorf nicht so hochgestochen wie Nick Hornby in „Fever Pitch“. Beim Lesen von „All die ganzen Jahre“ fühlt sich der Fan eher hautnah dabei, man durchlebt Selbsterlebtes quasi noch einmal in Gedanken und bekommt auch einen guten Eindruck vom Leben und Leiden eines Essener Fußballfans.

Die 272 Seiten lesen sich äußerst flüssig, der Text ist einfach geschrieben. Auch kann man sich dieses Buch ruhig als Nicht-Essener zu Gemüte führen, da sich auch die Fußballfans anderer Ruhrpott-Vereine in der Handlung wieder finden können.

Jawattdenn.de meint: Absolut zu empfehlen!


Martin Noll

Bestellmöglichkeiten:

Karsten Kniepert - "All die ganzen Jahre..." 272 Seiten , Paperback

  • Per PN an den User "Düssel" im RWE-Forum

  • Per E-Mail: Kalle070772@t-online.de

  • bei Stadionwelt.de

  • im Fanprojekt Büro

Preis 16,95 Euro (inklusive Porto)