[ Jawattdenn.de - Ich sach ma... ]      
 



Tabelle

1
Essen
-
2
Oggersheim
-
3
Elversberg
-
4
Verl
-
5
Lotte
-
6
Trier
-
7
Worms
-
8
Kleve
-
9
Cloppenburg
-
10
Dortmund II
-
11
Münster
-
12
Köln II
-
13
Gladbach II
-
14

Leverk. II

-
15
Mainz II
-
16
Lautern II
-
17
Bochum II
-
18
Schalke II
-


Letztes Spiel


09.08.08 - 1:3 (1:1)


Nächstes Spiel


15.08.08 - 18:30 Uhr
PGW Arena Lotte


Hot Links




Sponsor Link




 

22.03.2006 - Die Regionalligastatisitk


Die Regionalligastatistik: Eigentlich beruhigend...

...aber noch lange kein Grund, Sektkorken ploppen zu lassen!

Mit durchschnittlich 2,19 Punkten pro Spiel ist RWE auf Rekordkurs seit Bestehen der Regionalliga Nord. Die bisherige Bestmarke am Ende der Saison liegt ebenfalls bei 2,19 Punkten (RWE Saison 2003/04). Diese durchschnittliche Punkteausbeute reichte bis dato immer für einen Aufstieg. Es reichen sogar 2,0 Zähler, um am Ende den ersten Platz einzunehmen.

Der absolute Rekord stammt aus der Saison 2003/04. Dort erreichte der Spitzenreiter am Ende der Saison 74 Punkte (hochgerechnet auf 36 Spieltage würden das 79 ergeben).

Um aufzusteigen, sollte ein Schnitt von 1,92 Punkten am Ende der Saison erreicht werden. Dies übersteigt die durchschnittliche Punktzahl der drittplatzierten Vereine am Ende einer jeden Saison in der Regionalliga Nord. Würde RWE den aktuellen Schnitt von 2,19 Punkten pro Spiel einhalten, werden 79 Punkte erreicht und der bisherige Rekord eingestellt. Sollte Holstein Kiel seine Nachholspiele alle gewinnen, hätten sie im Schnitt 2,3 Punkte erreicht. Dies wäre Rekord und, würden die Kieler diese Quote bis zum Ende beibehalten, erhöhten sie den absoluten Rekord um 3-4 Zähler. Aus den dann verbleibenden 9 Spielen bräuchten sie nur 6 Siege, 2 Unentschieden und könnten sich sogar eine Niederlage leisten.

Nie war der Aufstieg so "leicht" wie in der Saison 2000/01. Dort erreichte der Drittplatzierte VfB Lübeck gerade einmal 62 Punkte und somit nach 36 Spieltagen nur 3 Punkte mehr, als der aktuelle Spitzenreiter bei 27 Spielen. Am schwierigstenwar der Aufstieg in der letzten Saison zu erreichen. Mit 69 Punkten (bei 36 Spieltagen) blieb man leider der Liga erhalten. Erst mit 70 Punkten gelang der Aufstieg. Kein Wunder also, dass diese Saison erst am letzten Spieltag entschieden wurde.

Errechnet man den aktuellen Schnitt der Verfolger, die momentan einen einen "Nicht-Aufstiegsplatz" belegen, so kommen Lübeck und Jena auf 1,96 Punkten pro Spiel. Am Ende der Saison hätten sie nach jetzigem Schnitt 70 oder 71 Punkte auf dem Konto. St. Paulis Schnitt liegt etwas darunter. Mit durchschnittlich 1,88 Punkten würden sie auf 68 Zähler kommen.

Den Rot-Weissen würden also nach dieser Rechnung aktuell 12 Punkte fehlen. Vier Siege in 9 Spielen – eigentlich leichte Kost, oder?

Nein, denn die aktuelle Saison hat einige viele Unbekannte. Zum Einen: Wie enden die Nachholbegegnungen? Außerdem spielen noch fast alle Top-Mannschaften gegeneinander. Gewinnt RWE vier Mal, verliert aber die Spiele gegen St.Pauli, Kiel und Jena, wäre der Aufstieg aus eigener Kraft nicht mehr zu schaffen. Umso wichtiger sind die Begegnungen gegen die direkten Konkurrenten.

In der Hinrunde erwies sich die gefühlte Panik aufgrund eines beachtlichen Rückstandes von RWE auf die Konkurrenten als unbegründet, nun zeigt sich die von manchen dargebotene gefühlte Sicherheit als trügerisch.

Will man spekulieren, so könnte eine These lauten: Spätestens mit dem Spiel RWE - St. Pauli verabschiedet sich die erste von fünf Mannschaften aus dem Aufstiegskampf. Ein weiterer Kontrahent dürfte sich mit dem Spiel Lübeck - Kiel verabschieden. Es ist aus heutiger Sicht damit zu rechnen, dass am letzten Spieltag der Showdown zwischen drei Mannschaften stattfinden wird. Eine davon spielt in Erfurt...

...den Sekt sollte man also ruhig noch gelagert lassen!


Thorsten Pydde


Saison
1. Platz
2. Platz
3. Platz
aktuell Essen (2,19) Kiel (2,17) Jena/Lübeck (2,00)
Saison 2004/05 * Braunschweig 70 (1,94) Paderborn 70 (1,94) Lübeck 69 (1,91)
Saison 2003/04 Essen 74 (2,18) Dresden 65 (1,91) Paderborn 62 (1,82)
Saison 2002/03 Aue 66 (1,94) Osnabrück 65 (1,91) Essen 60 (1,76)
Saison 2001/02 Lübeck 65 (1,91) Braunschweig 64 (1,88) Essen 63 (1,85)
Saison 2000/01 * Union Berlin 73 (2,02) Babelsberg 68 (1,89) Lübeck 62 (1,72)

*36 Spiele

                                                        << zurück